Terminarchiv

Aktuelle Termine

__________________________________________________________________
2018
Freitag, 30. November, 20 Uhr,
Alte Druckerei Ottensen, Bahrenfelder Str. 73D, Hamburg: Debussy-Monsieur Croche- antidilletante Christoph Bantzer und Christiane Behn
Sonntag, 18. November, 18 Uhr,
Marstall, Ahrensburg: „Es geht mir verflucht durch Kopf und Herz“ mit Armin Diedrichsen. Briefe und Gedichte von Mozart, Berg, Dvorak, Mascha Kaleko, Erich Fried u.a. verwoben mit Musik von Mozart, Debussy, Schubert, Schumann, Brahms, Scriabin, Webern, Satie und Bach.
Mittwoch, 14. November, 20 Uhr
Alte Druckerei Ottensen, Bahrenfelder Str. 73D, 22765 Hamburg: Aus meiner Klavierklasse: Emiliano Ramniceanu Werke von Bach, Chopin, Albeniz, Liszt und Scriabin.
Tuesday, 6th of November, 1pm,
lunchtime concert, London, Baptist church: 84 Heath Street,Hampstead, London
DEBUSSY „Totale“ mit Daniela Bechly . Ariettes oubliées, Chansons de Bilitis, Preludes, Childrens Corner
Freitag, 19. Oktober, 20Uhr,
Ratssaal in Pinneberg, Bismarckstr.8
Frankreich-Russland: Werke von Debussy, Rachmaninoff,Stravinsky und Scriabin mit Vèréne Andronikoff (Sopran), Vytautas Sondeckis(Violoncello) und Christiane Behn (Klavier).
Sonntag, 9.September, 17 Uhr
Goßlerhaus, Blankenese: Stormliedernachmittag mit Daniela Bechly und Dr. Malte Stein (Stormgesellschaft). Eintritt frei, aber wegen begrenzter Plätze unbedingt anmelden unter Tel.: 870 877 44
Donnerstag, 30.August, 19.30Uhr,
Johanneum, Maria-Louisenstr. 114: Leben und Liebe- wie flog es vorbei! Liederabend mit Gedichten von Theodor Storm mit Daniela Bechly, Sopran, Johannes Harneit und Dr. Tim Steinke, Moderation. Eintritt frei, Spenden erbeten
8. Juli Sylt, Klappholttal:
Werke von Faure, Debussy und Mendelssohn mit Mareile Haberland und Vytautas Sondeckis
2. Juli, 17. Hamburger Montagssalon 
Jürgen Jordan: Den Bogen spannen vom Holz zum Klang
Mittwoch, 13. Juni,  20 Uhr
Speicher am Kaufhauskanal, Blohmstr.22 in Harburg: Liederabend mit Iris Vermillion https://www.speicher-am-kaufhauskanal.com/saison-2018-ticketing/wagner-schumann-13-6/ www.eventim.de
Sonntag, 27.Mai, 18.00 Uhr
Städt. Musikschule Starnberg, Orlandosaal, Mühlbergstr. 4 Eine Verbeugung vor Haydn „Ich war von der Welt abgesondert, niemand in meiner Nähe konnte mich an mir selbst irremachen und quälen und so musste ich original werden.“ (J. Haydn) Werke von Haydn, Brahms und Schubert Eintritt: 24€ / Schüler und Studenten 12€
Mittwoch, 2. Mai,
Elbphilharmonie, Kaispeicher 1: Prokofieff 1. Klavierkonzert mit Emiliano Ramniceanu an 2 Flügeln

Sonnabend,  28.April 2018
Klavierabend in Egestorf mit Haydn, Brahms, Schubert.
Montag, den 23. April, 20 Uhr
Medienbunker, Feldstrasse 66 im Resonanzraum: Tristan und Isolde Wagner Oper auf 2 Flügeln  in der Fassung von Hermann Behn. Wesendoncklieder und Einführung und Text- u Bildprojektionen. Christiane Behn, Cord Garben Klaviere, Jale Papila, Alt. Karten: 20 €/15€ im VVK bei ensemble resonanz.tickets und an der Abendkasse.
Sonnabend, 17. Februar, 18 Uhr
ev. Kirche in Großhansdorf-Schmalenbeck, Alte Landstrasse 20
Verbeugung vor Haydn: Klavierabend mit den f-moll Variationen und Capriccio in C-dur von Haydn, aus op. 116 und 119 von Brahms sowie der letzten Schubert Sonate in B-Dur.
Montag, 29. Januar
18. Hamburger Montagssalon mit Christoph Schoener: Einführung in die Orgel der St. Michaeliskirche.
Sonntag,den 7. Januar,16:00 Uhr & 19:00 Uhr
Burg Henneberg,Marienhof 8, 22399 HH VérèneAndronikof Sopran, Christiane Behn (Piano), Vytas Sondereckis, Cello, spielen Werke von Faure, Debussy, Wagner.

2017
Sonntag, 26. November, 18 Uhr,
Martin-Luther-Kirche Wentorf, Reinbeker Weg:
J. Brahms: Ein deutsches Requiem in der Fassung f. Soli, Chor, 2 Klaviere, Pauken. Dorothea Winkel, Sopran, Joachim Gebhardt, Bariton, Christiane Behn und Karen Haardt, Klaviere, Cornelia Monske, Pauken. Kantorei Wentorf, Vokalkreis Reinbek; Leitung  Joachim Winkel.
Samstag, 11. November, 20 Uhr
Gulfhaus dartein in 26810 Driever Klosterstr.13 bei Remy
Bach/Chopin/Debussy Präludien/Preludes  und letzte Sonate von Schubert in B-Dur D960.
Samstag, 28. Oktober, 15.30Uhr
Preisträgerkonzert Steinwaywettbewerb in der gr. Laeiszhalle Jurytätigkeit
Dimanche 22. Octobre, 18h,
Chateau Saint Estève- BP1-84100 Uchaux, Liszt en Provence
Wagner/Behn: Tristan und Isolde   Wesendonklieder mit Vérène Andronikoff und Cord Garben
Freitag, 13. Oktober, 9 -19 Uhr
Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg, Neue Rabenstr. 13
R.T.Odemann: Die piekfeine Hamburgerin, Mahler,Karl Rankl, Hanns Eisler und Kurt Weill zusammen mit Véréne Andronikoff, Sopran
Freitag, den 22. September, 20 Uhr
Èrard Festival im Museum für Kunst und Gewerbe, Spiegelsaal,
Faustsymphonie von Liszt für 2 Klaviere (Christiane Behn u. Mathias Weber), Tenor (Knut Schoch) und Männerchor St. Nikolai (Leitung:Rosemarie Pritzkat)
Samstag 23. September, 18 – 22 Uhr,
Érard-Nacht mit Werken von Debussy, Liszt, Chopin, Brahms, Grieg, Skrjabin
Samstag,9. September, 16 Uhr,
Ahrensburger Schloss, Lübeckerstr. 8 in 22926 Ahrensburg,
Theodor Storm Lieder mit Daniela Bechly, Sopran im Rahmen eines Wandelkonzertes
Donnerstag, 28.Juli, 19.30 Uhr
Steingraeber in Bayreuth: Steingraeberpassage 1, 95444 Bayreuth
Tristan an zwei Klavieren, Erstaufführung zusammen mit Cord Garben
Bearbeitung der Hauptszenen durch den Hamburger Komponisten Hermann Behn (1917). Projektion der Texte und historischer Illustrationen.
 16. Juli, 20 Uhr
Sylt, Klappholttal
Debussy Syrinx, Cellosonate, Klaviertrio und Mendelssohn Klaviertrio d-moll mit Mareile Haberland, Flöte und Andreas Grünkorn, Violoncello
6. Juli, 20 Uhr
Kohärenzen in der Klangmanufaktur, Wendenstraße 255, 20537 Hamburg, +49 40 4663 4679, piano@klangmanufaktur.de. Einlass ab 19.15 Uhr.
1. Juni, 16 Uhr
Aus meiner Klavierklasse: Etüden von Chopin und Scriabin im Medienbunker
12. Mai, 19.30h,
Fitgerstr. 4, 28209 Bremen
Memoriamskonzert für Karl Wolfgang Klingler bei Dr. Schulz
5. Mai, 20 Uhr,
Schubert B-Dur D960, Bach/Chopin/Debussy Präludien/Preludes miteinander verwoben. Privatveranstaltung
1.-2. April Jury für Klavier, Landeswettbewerb Jugend musiziert
Montag, 13. Februar,
16. Hamburger Montagssalon Christian Volbracht, Verene Andronikoff:
Du altes Schwein im Trüffelbeet – weißt Du auch stets, wie guts Dir geht? (Joachim Ringelnatz)
Sonntag, 12.02.
Burg Henneberg, Marienhof 8, 22399 HH mob.: 0170/ 999 5432 info@burg-henneberg.de : Vérène Andronikof Sopran, Christiane Behn (Piano) und Mareile Haberland (Flöte) versetzen uns in verschiedenen Besetzungen in das Frankreich des Impressionismus.